Portfolio

Grimms Märchen Reloaded

Es war einmal eine Mutter, die hatte drei Töchter. Zwei Töchter nannte sie ihr Eigen, eine Tochter stammte aus der ersten Ehe ihres Mannes. Ihre beiden Töchter waren faul und von leichtem Geiste, die Stieftochter war klug, schön und von reinem Herzen. Die Mutter bevorzugte jedoch ihre beiden faulen Töchter und gab ihnen alle Freiheit und Aufmerksamkeit, die Stieftochter wurde wie eine Magd behandelt und immer wenn der Vater auf Reisen war, musste sie das Haus pflegen und ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern jeden Wunsch erfüllen… CUT jetzt mal ehrlich: Fängt nicht jedes zweite Märchen so an? Böse Stiefmutter, blöde Zicken als Stiefschwestern, Vater auf Reisen, blind und geschmacklos sich so einen Drachen ins Haus zu holen, Tochter versklavt… und dann? Klar, die Tochter geht raus, schüttelt einen Baum und wird mit Schmuck beschenkt oder sie befreit redende Öfen und Bäume von deren Lasten und wird mit Gold und Seide belohnt. Zufällig kommt ein Prinz vorbei und schwupps wendet sich das Blatt. Ja Scheiße… Märchen sind die Mittelaltervariante von GZSZ, Verbotene Liebe und Unter uns… Jetzt mal unter uns das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert und mit mir hat noch kein Ofen geredet, wobei… moment… Randnotizen, Kommentare und Kolumnen. Markus Grimm holt die Märchen der Gebrüder ins Hier und Jetzt einfach RELOADED.

Das Buch bei Amazon

Related Projects

Zur Ansicht dieser Seite wird ein moderner Webbrowser benötigt! Bitte upgrade heute!