News

Gesichter Ruhr

  • 10.02.201710/02/17

Für das Projekt „Gesichter Ruhr“ meines lieben Freundes Frank Lothar Lange stand ich vor der Kamera und wurde ausführlich über meinen Weg zur Bühne und viele weitere Staionen interviewt.

„Ich bin auf die Bühne geflüchtet, weil ich da anderthalb Meter über den Leuten stand, die mich geschlagen haben. Ich war so einfach aus der Reichweite. Wenn ich Theater gespielt habe, war ich unantastbar. Was nicht verhindert hat, dass ich in der nächsten Pause wieder auf der Abschussliste stand.“ (Markus Grimm)

Das ganze Interview findet ihr hier:


Markus Grimm


Zur Ansicht dieser Seite wird ein moderner Webbrowser benötigt! Bitte upgrade heute!